Volksmusikseminar in Ainring

15. Juli 2016

Die Volksmusik lebt

Zum bereits 14. Mal lud der Verein Aufgspuit und gsunga e. V. in Zusammenarbeit mit dem Gauverband 1 der oberbayerischen Trachtenvereine zu einem Volksmusikseminar in den Rupertihof nach Ainring ein. Nach einem gemeinsamen Abendessen am Freitag und der Begrüßung durch Seminarleiter Hans Auer wurden den Teilnehmern die entsprechenden Referenten zugeteilt. Im anschließenden Gespräch lernte man sich kennen und besprach die entsprechenden Kursinhalte für die nächsten beiden Tage.

25 Referenten aus Oberbayern und dem benachbarten Salzburger Land betreuten am Samstag und am Sonntag die Teilnehmer auf ihren Instrumenten wie steirische Harmonika, Hackbrett, Harfe, Akkordeon, Zither, Okarina, Gitarre und Kontragitarre, Geige und Kontrabass.

Besonders erfreulich für die Veranstalter  war  die Tatsache,  dass sich neben 5 Blechbläsern auch 2 Gesangsgruppen zur Weiterbildung gemeldet haben.

Wie in den Jahren vorher hielt Horst Kaltenegger aus Salzburg für alle Interessenten eine Singstunde ab, zu der sich auch Nichtseminarteilnehmer gesellten, die sich in der musikalischen Umgebung des Rupertihofs sichtlich wohl fühlten.

Bei einem kurzweiligen Volksmusikabend am Samstagabend, bei dem sich Hansl Auer zur musikalischen Begleitung der Referenten bei diesen bedankte, musizierten und sangen anschließend viele Teilnehmer zur Freude der Zuhörer.

Ein weiteres  kurz angesprochenes Thema des Abends war die Absetzung der Volksmusiksendungen im Programm Bayern 1 des Bayerischen Rundfunks. Durch eine Unterschriftenliste  hofft man die leitenden Herren im BR evtl. doch noch zur Einsicht zu bewegen.  Danach wurde  vom „harten Kern“ bis in die frühen Morgenstunden musiziert und gesungen.

Mit einem Dank an die Familie Berger und besonders an Manfred Lippke vom Verein Aufgspuit und gsunga e.V. der für die zahlreichen organisatorischen und finanziellen Dinge verantwortlich war beschloss Hans Auer am Sonntag Mittag das diesjährige Volksmusikseminar in Ainring, nicht ohne vorher auf die nächsten Veranstaltungen des Vereins hinzuweisen. Es sind dies u.a. der Sängertag am 18. Juni im Schusterhof in Bergen und das Singen-Tanzen-Spielen der jungen Musikanten am 25. Juni im Kurpark in Bad Reichenhall. Auch beim diesjährigen Musikantentag in Wiesbach am 3. Juli werden auf Einladung von Aufgspuit und gsunga e.V. junge Volksmusikanten die Zuhörer erfreuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.