Bericht zum zum Sängertag 2017

23. Juli 2017

Bereits zum 8 Mal fanden sich über 80 Sänger und Sängerinnen zur Fortbildungsveranstaltung unter dem Motto “Singa is unser Freud” am Schusterhof in Bergen ein. Unter der Veranstaltungsleitung von Hansl Auer referierten Norbert Weinhuber (Tölzer Sänger), Gabi Reiserer, Moritz Demer und Katharina Hetz (Salzburger Volksliedwerk). Neben Jodlern, Volksliedern und Wirthausliedern durften die Teilnehmer unter der Leitung von Norbert Weinhuber vor dem Mittagessen noch “Auftanzen”.

Ernst Schusser vom Oberbayerischen Volksmusikarchiv in Bruckmühl referierte über die Zwei – und Dreistimmigkeit im Volkslied sowie bei Jodlern. Interessante Hörbeispiele aus dem Schneeberggebiet und aus Bayern ließen Theorie und Praxis verschmelzen.

Hans Wiesholzer begleitete zusammen mit Gabi Reiserer die Veranstaltung mit seiner einzigartigen Spielweise auf dem Akkordeon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.